Streitschlichter

Bereits seit vielen Jahren besteht das Streitschlichter-Programm am Zabergäu-Gymnasium. Dabei übernehmen eigens dafür ausgebildete Schülerinnen und Schüler der Mittel- bzw. Oberstufe die Rolle des Schlichters und Vermittlers bei bestehenden Konflikten zwischen Schülern v.a. der Unterstufe. Das Besondere dabei ist, dass es nahezu Gleichaltrige sind, die sich in den Streit einschalten, und nicht Erwachsene. Zudem geht es in der Streitschlichtung nicht um die Suche nach einem oder einer Schuldigen, sondern vielmehr darum, den Konfliktparteien zu ermöglichen, eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung des Streits herbeizuführen.

Ein weiteres Tätigkeitsfeld der Schülermediatoren besteht darin, den fünften und sechsten Klassen als Paten zur Seite zu stehen und Frau Beierle im Rahmen der Gewaltprävention in Klasse 5 zu unterstützen.

Auch im vergangen Schuljahr haben neun Schülerinnen und Schüler die Ausbildung für diese verantwortungsvolle Aufgabe absolviert und können nun, anfangs noch unterstützt durch die älteren Streitschlichter, ihre dabei erlangten Kenntnisse und Fähigkeiten in der Praxis anwenden. Wir danken ihnen für ihr Engagement für die Schulgemeinschaft und wünschen ihnen viel Erfolg und Freude bei den bevorstehenden Aufgaben. (So/Sr)

 

Wir zeigen Euch, wie man RICHTIG streitet…

 

 

… und wie man sich RICHTIG wieder verträgt.

 

(hintere Reihe: Frau Sonnentag, Julia Hogel, Leo Armbrust, Timur Heimannsberg, Konrad Nowacki; vordere Reihe: Sophie Rieger, Dilara Sonkol, Klara Kühner, Felix Krummel, Herr Strasser; es fehlt: Gwayan Mittelstädt)