ZGB kürt Geographieass: Fabian Staiger wird Schulsieger 2018!

Fabian Staiger hat 2018 an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb für Schüler und Schülerinnen teilgenommen und den Sieg auf Schulebene erlangt. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg! Nachdem er den Klassensieg erreichte, konnte er sich danach knapp als Sieger des Zabergäu-Gymnasiums gegen seine Mitschüler durchsetzen und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid Ende März in Baden-Württemberg. Mit ebenfalls sehr guten Leistungen erreichten Julian Schönau und Finn Neuschwander den zweiten bzw. dritten Platz beim Schulentscheid.

Damit nähert sich für Fabian die Chance, der beste Geographieschüler Deutschlands zu werden. Durch den Landessieg würde sich der 15-jährige Zehntklässler einen Platz im großen Finale von Diercke Wissen am 8. Juni 2018 in Braunschweig sichern, in dem die besten Geographieschüler/innen Deutschlands gegeneinander antreten.

Diercke Wissen ist mit rund 310.000 Teilnehmern Deutschlands größter Geographiewettbewerb und in jedem Jahr eine gefragte Veranstaltung für die Schulen in Deutschland und die deutschen Schulen im Ausland. Thomas Michael, der Geschäftsführer des Westermann Verlages, freut sich jedes Jahr über die große Resonanz: „Der Wettbewerb ist für die teilnehmenden Schulen ein besonderes Ereignis und zeigt, dass sich Schülerinnen und Schüler auch außerhalb des Unterrichtes für geographische Inhalte interessieren. Die Begeisterung für das Thema Geographie und das Engagement der Schulen für unseren Wettbewerb macht Diercke Wissen zu einem Höhepunkt im Schuljahr.“ Das können wir für den diesjährigen Wettbewerb am ZGB auf jeden Fall bestätigen. (Sf)