NATIONAL GEOGRAPHIC WISSEN 2011

Patrick Döffinger hat als Bester seiner Schule Aussicht auf Landessieg

Es geht um den ersten Platz in Baden-Württemberg! Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland wetteifern zum elften Mal beim NATIONAL GEOGRAPHIC WISSEN um den Titel des/der bundesweit besten Geographieschülers/in. Patrick Döffinger aus der Jahrgangsstufe 10 hat die ersten Hürden geschafft und sich als Schulsieger des Zabergäu-Gymnasiums für den Landesentscheid in Baden-Württemberg qualifiziert.

Anfang März wird sich zeigen, ob er den anderen Schulsiegern/innen des Bundeslandes überlegen ist und sich damit den Landessieg sichert. Dann hätte er am 20. Mai beim großen Finale in Hamburg die Chance auf den Titel des besten Geographieschülers Deutschlands.

2010 beteiligten sich rund 240.000 Mädchen und Jungen am bundesweit größten Schülerwettbewerb für 12- bis 16-Jährige. Organisiert wird der Wettbewerb von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND gemeinsam mit dem Verband Deutscher Schulgeographen e.V. (VDSG) und dem Westermann Verlag mit dem DIERCKE Weltatlas.

Neben der Möglichkeit auf den Bundessieg hat Patrick im Fall einer sehr guten Platzierung auf Bundesebene auch die Chance, an der 2011 auf internationaler Ebene veranstalteten Geographie-Olympiade in den USA teilzunehmen. Diese wird alle zwei Jahre von der National Geographic Society veranstaltet.

 

Rafael Schäfer