Die Pflichten machten ihnen Freude

Während des Abiballs am letzten Samstag im Brackenheimer Bürgerzentrum wurden zwei außergewöhnlich engagierte junge Menschen mit dem Dr.Gerhard-Aßfahl-Preis, der seit 1990 verliehen wird, als Anerkennung für herausragende Leistungen außerhalb des Unterrichts ausgezeichnet: Melina Martín García aus Güglingen und Sebastian Steininger aus Nordheim.
Es gab seit Jahren wohl kaum eine SMV-Veranstaltung am Brackenheimer Zabergäu-Gymnasium, an der die beiden sympathischen Abiturienten nicht maßgeblich beteiligt waren. Die Liste ihrer Projekte ist so umfangreich, dass eine komplette Aufzählung wohl nur unvollständig sein könnte. Daher seien hier nur einige wenige Höhepunkte ihrer Arbeit genannt wie die Organisation der letztjährigen Multi-Kulti-Nacht oder Melinas Amt als Schülersprecherin mit Sebastian als Stellvertreter. Eine letzte große Aufgabe war für Melina die Koordination der Vorbereitungsteams für den Abiball, bei dem Sebastian als Moderator fungierte.
Bei allem, was sie für die Schule leisteten, blieb dem perfekt eingespielten Team noch genug Zeit für eigene Interessen, und Melina konnte sich am Samstag sogar noch über das beste Abiturzeugnis freuen.
Herzlichen Glückwunsch! (el)