Straßburg-Exkursion der Kurse F1 und F2 der Jahrgangsstufe 1, 17.02.2012

Heute Morgen mussten wir alle schon etwas früher aufstehen, denn um 05:30 Uhr ging es vom Hauptbahnhof Heilbronn mit dem Bus nach Straßburg. Nach 3 Stunden Fahrt hatten wir unser Ziel, das Europaparlament, erwartungsvoll erreicht. Dort erwartete uns Frau Rühe von den Grünen. Sie stand uns Rede und Antwort bei allen Fragen, die wir zum Thema Europa hatten. Dabei entstand eine angeregte Diskussion. Anschließend wurden wir durch das Gebäude geführt und bekamen die Möglichkeit, uns den Plenarsaal anzusehen, in dem eine Gruppe Jugendlicher aus den verschiedensten europäischen Ländern im Rahmen

der Euroscola sich und ihr Land vorstellten.

Gegen 12:00 Uhr brachte uns der Bus ins Stadtzentrum. An der Place de l’Étoile wurden wir abgesetzt und dann hatten wir Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Um 14:30 Uhr hatten wir die Gelegenheit, an einer kleinen Stadtführung teilzunehmen (allerdings freiwillig). Also sind wir shoppen gegangen und haben uns den Magen mit leckeren Elsässer

Spezialitäten – wie z.B. Flammkuchen – den Magen voll geschlagen.

Mit einigen Einkaufstüten und vielen „französischen“ Eindrücken kehrten wir gegen 17:30 Uhr wieder zu unserem Bus zurück und traten erschöpft,

aber gut gelaunt die Heimreise an.

À bientôt Strasbourg.

Vanessa Schumacher und Tabea Wager