Endlich ist es wieder soweit!

Do., 19.11.2015

 

Kunstausstellung am ZGB

 

Mit viel Leidenschaft, Hingabe und Begeisterung sowie mit viel Farbe und Fantasie haben Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen des Zabergäu-Gymnasiums ihrem Schaffensdrang Raum gegeben und über zwei Schuljahre viele eindrucksvolle Werke mit unterschiedlichsten Werkstoffen geschaffen: Achterbahnen für Murmeln, Braunschnecken, Luftschlösser, Minions, Graffitis oder Randthemen unserer Gesellschaft waren einige der faszinierenden Werkthemen. Manches Mal zeigen die Arbeiten auch ein Probieren und Verwerfen, ein Zagen und Verzweifeln, wie es so mancher der ca. zweihundert Besucher auch aus seiner eigenen Zeit als Kunstschüler sicherlich noch gut in Erinnerung hat. Es gab Gemälde, Skulpturen, Radierungen, Videoinstallationen u. v. m. zu bestaunen. Der Ideenreichtum unserer Schülerinnen und Schüler ist ein ums andere Mal beeindruckend!

Alle diese Werke waren nun fast im ganzen Schulgebäude ausgestellt, und große und kleine Meisterwerke konnten an den erstaunlichsten Stellen geradezu entdeckt werden.

Unterstützend begleitet wurden die jungen Künstler von ihren Kunsterzieherinnen Sybille Proksch, Martina Wrieden-Rupprecht und Annette Schuh. Für die musikalische Begleitung sorgten Jan Jerlitschka, der wie immer beeindruckend, zwei Arien Georg Friedrich Händels vortrug und seine Begleitung Maya Herrera-Torrez am Flügel.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an alle beteiligten Schülerinnen und Schüler und an ihre Kunsterzieherinnen, die sichtbar wieder mit Herz und Seele dabei waren!

Wir freuen uns auf die nächste Ausstellung! (Si.)

 

 

 


Bilder: Foto-AG, A. Schuh, Si