Künstlertreff Pfaffenhofen: Kunstausstellung der Jahrgangsstufen 2015/16

03. Juni 2016 / Paffenhofen

 

Und wieder einmal beeindrucken die kunstschaffenden SchülerInnen des ZGB mit ihren Werken!

 

Die Kunstkurse der Jahrgangsstufen präsentieren seit Freitagabend im Rathaus Pfaffenhofen eine gelungene Ausstellung aus den Bereichen Zeichnung, Malerei, Plastik und Architektur sowie Fotocollage und experimentelle Videoarbeit.  Unterstützend begleitet wurden (und werden) die jungen Künstler von ihren Kunsterzieherinnen Martina Wrieden-Rupprecht, Annette Schuh und Sybille Proksch.

 

„Figur und Abstraktion“ lautet das Schwerpunktthema für die Plastik. Ausgezehrte Gipsfiguren nach Giacometti scheinen sich unter großer Kraftanstrengung aus einem zerklüfteten Untergrund herauszuarbeiten. Und wie bei Michelangelo, Rodin und Gormley wird die Beziehung von Körper und Raum zur Herausforderung, die es zu überwinden gilt.

Der Themenbereich „Ideal und Konzept“ umfasst die Erarbeitung von Architekturmodellen. Ganz im Sinne der Stararchitekten Tadao Ando und Peter Zumthor haben auch unsere Schüler-Architekten die Merkmale von plastischer und räumlicher Gestaltung, Licht und Material, zu einer atmosphärischen Qualität verdichtet - immer mit dem Ziel die schwierige Kunst des Einfachen zu erreichen.

Ihre eigene „Selbstdarstellung und Verwandlung“ inszenieren die Schülerinnen und Schüler und schlüpfen in ganz neue Rollenbilder. Vertraute Gesichter verwandeln sich sowohl malerisch als auch durch digitale Bildbearbeitung in irreal-traumhafte Figuren. Rembrandt gilt hier als bemerkenswertes Beispiel für Selbstreflexion, ebenso die zeitgenössische Fotografin Cindy Sherman, deren Verwandlungskunst keine ästhetischen Grenzen kennt.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle nicht nur an unsere engagierten Kunsterzieher-innen, sondern vor allem auch an die Gemeinde Pfaffenhofen und Bürgermeister Dieter Böhringer, die die Ausstellung großzügig unterstützen und bis zum 1. Juli in ihren Räumen ermöglichen. Außerdem danken wir Heike Petzold (Geige) und Annika Harsch (Piano) für die stimmungsvolle musikalische Begleitung zur Eröffnung.

 

Allen Besuchern der Ausstellung wünschen wir vom Zabergäu-Gymnasium interessante und inspirierende Momente!

 

 

 


Bilder: Si

Text: Si mit künsterischen Informationen zur Ausstellung von Annette Schuh (URL: http://www.pfaffenhofen-wuertt.de/website/de/tourismus/kirwekult/kuenstlertreff_pfaffenhofen / Stand: 04.06.2016)