ZabergäuGymnasium Brackenheim
Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate

Suche

Kontakt

Jugend trainiert für Olympia: Volleyball - Teil 1

Unsere Volleyballmannschaft Wettkampf 2 hat beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ einen beeindruckenden Erfolg auf Kreisebene erzielt. Hierzu machte sie sich auf nach Neuenstadt am Kocher, um sich mit zwei knappen, aber spannenden Siegen ungeschlagen für die Teilnahme auf Regierungsbezirksebene zu qualifizieren.


Hierbei setzte sich unsere Mannschaft sowohl gegen das Eduard-Mörike-Gymnasium Neuenstadt (21:25, 25:14, 15:10) als auch gegen das Jagsttal-Gymnasium Möckmühl (25:22, 21:25, 15:13) in drei Sätzen durch.


Die nächsten Spiele auf Regierungsbezirksebene finden am Dienstag, 19.01.2024, ab 10 Uhr, bei uns in der Verbandssporthalle Brackenheim statt, wo es gilt, sich gegen die anderen Kreissieger durchzusetzen.


Mit Teamgeist, Ehrgeiz und spielerischem Können hat die Mannschaft die Herausforderungen gemeistert und freut sich darauf, unsere Schule auf der nächsten Ebene des Wettbewerbs zu vertreten. Wir freuen uns darauf, diese positive Energie und Leidenschaft bei den nächsten Spielen wieder sehen zu können und drücken unserem Team fest die Daumen.


Auf ein erfolgreiches Turnier und viele weitere Siege für unser engagiertes Volleyball-Team!

Die erfolgreichen Volleyballer v.l.n.r.: Simon Kleinschrod, Mateo Budimir, Emil Küstner, Konstantin Berner, Aiden Gullicksen, Nils Conte, Valentin Lauer
Die erfolgreichen Volleyballer v.l.n.r.: Simon Kleinschrod, Mateo Budimir, Emil Küstner, Konstantin Berner, Aiden Gullicksen, Nils Conte, Valentin Lauer

Jugend trainiert für olympia: Volleyball -Teil 2

Bericht zu Jugend trainiert für Olympia Wettkampf 2 Volleyball Gruppen-phase und Finale Regierungsbezirk


Nachdem das Volleyballteam (Wettkampf 2) unserer Schule das Kreisfinale Jugend trainiert für Olympia erfolgreich absolviert hatte, nahm es sowohl in der Gruppenphase als auch im Finale des Regierungsbezirks teil. In der Gruppenphase konnten wir nach tollen Spielen den dritten Platz erreichen und konnten uns glücklicherweise als Nachrücker erfolgreich für das Finale qualifizieren.


Die Gruppenphase fand auf heimischem Boden in Brackenheim statt, wo wir hart kämpften und unser Bestes gaben. Insgesamt traten hier fünf Mannschaften im Modus „Jeder gegen Jeden“ an. Trotz einiger Heraus-forderungen gelang es uns, die Gruppenphase erfolgreich mit einem dritten Platz zu absolvieren und uns einen Platz im Finale zu sichern. Auch die Durch-führung durch Herrn Dominic Kemmerer verlief problemlos und auch für das leibliche Wohl war durch Kaffee, Getränke, Brezeln und Kuchen gesorgt.


Das Finale, das in Leinfelden-Echterdingen in Begleitung von Herrn Jan Wiethorn stattfand, war ein hart umkämpfter Wettbewerb mit insgesamt sechs teilnehmenden Mannschaften. Leider konnten wir in diesem hochrang-igen Turnier nicht unseren besten Tag erwischen und belegten am Ende den sechsten Platz.


Obwohl das Ergebnis nicht unseren Erwartungen entsprach, sind wir stolz auf unsere Leistung und werden aus dieser Erfahrung lernen, um in Zukunft noch stärker zurückzukommen.


Teilgenommen und unsere Schule vertreten haben nachfolgende Schüler: Simon Kleinschrod, Mateo Budimir, Emil Küstner, Konstantin Berner, Aiden Gullicksen, Nils Conte und Valentin Lauer.